Über Zagreb


Geschichte

Der historische Stadtkern des heutigen Zagreb entwickelte sich aus zwei mittelalterlichen Siedlungen, die jeweils auf einem der beiden Hügel lagen: das weltliche Gradec, heute als Oberstadt bekannt, und das kirchliche Kaptol. Der Name Zagreb wurde zum ersten Mal im Jahre 1094 erwähnt, als der ungarische König Ladislaus auf dem Weg an die Adria die Zagreber Diözese auf dem Kaptol gründete. Die neugotische Zagreber Kathedrale ist auch heute noch das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt. Die Renaissancemauern, die das Bauwerk umgeben, gehören zu den wenigen, die in diesem Teil Europas noch erhalten gebliebenen sind. Als die Tataren aus der Mongolei in Mitteleuropa einfielen, schrieb die Stadt Gradec Geschichte.

Die zwei im Mittelalter oft gegnerischen Siedlungen wurden durch den Bach Medveščak, an dem damals Mühlen standen, sowohl getrennt als auch verbunden. Heute befindet sich dort die bunte Tkalčićeva-Straße, unter deren Mosaik noch immer der Bach zum Fluss Sava fließt. Als die Gefahr der Angriffe kleiner wurde, breitete sich die Stadt allmählich über das ganze Flachland aus. Im Tal zwischen den beiden Siedlungen wurde ein Marktplatz angelegt. Der heutige Ban-Josip-Jelačić-Platz gilt als Herz der Stadt und ist ein beliebter Treffpunkt für die Bewohner Zagrebs. Eine Legende verbindet die Quelle, die hier entsprang, eng mit der Entstehungsgeschichte des Stadtnamens: Es war einmal ein tapferer Banus, der an einem sonnigen Tag erschöpft und durstig aus dem Kampf zurückkehrte. An der Quelle soll er einem Mädchen zugerufen haben: „Manduša, zagrabi!“ (Manduša, schöpfe!). Daraus entstand der Name der Quelle Manduševac und auch der Name der Stadt Zagreb.

Touristenangebot

Zagreb bietet das mondäne Flair einer Großstadt, hat sich aber zur Freude seiner Einwohner und Gäste die Offenheit für persönliche Begegnungen bewahrt. Die Stadt ist überschaubar und Sie können zwischen Hotel und Theater, Oberstadt und den alten Sträßchen der Unterstadt alles gut zu Fuß erreichen. Dies schafft Raum für eine warme und persönliche Atmosphäre. Es liegt etwas Besonderes im herbstlichen Blätterrauschen am Zrinjevac, im Schein der Gaslaternen der Oberstadt und dem Lied der Straßensänger. Die Zagreber Cafés am frühen Abend, wenn die Dämmerung das Tageslicht löscht, das Flackern der Kerzen in der Kathedrale oder das Steinerne Tor haben ihren ganz eigenen Charme. Und während der schnelle, geschäftige Rhythmus im Spiel von Licht und Schatten unbemerkt verschwindet, erwacht jener andere, der zu zeitlosen und modernen Theaterstücken und Konzerten oder in Restaurants und Clubs einlädt. Zagreb ist eine besondere Stadt, eine nie zu Ende erzählte Geschichte, zu deren Magie auch Sie beitragen. Zagreb hat eine Seele, ganz einfach. Und Sie, Sie haben Zagreb.

Was in Zagreb zu besuchen

In Zagreb können Sie besuchen:
Ban Josip Jelačić Platz, größter Freiluftmarkt - Dolac, Tkalčićeva Straße, Gornji grad, Kathedrale, Kroatisches Nationaltheater, Botanischer Garten, Kunstpavillon, Strossmayer Platz, Park Maksimir und ZOO, Seen Jarun und Bundek ...
Der Lotrščak-Turm - Der Bau der Festung dauerte zwanzig Jahre und wurde schließlich 1266 fertiggestellt. Damals wurde der Lotrščak-Turm gebaut, um das südliche Tor der Stadt zu bewachen
Zagreb Auge Aussichtsplattform - Zagreb Eye ist ein Aussichtsplattform im Herzen der kroatischen Hauptstadt. Das Hotel liegt am Ban Jelačić Platz in Zagreb, im 16. Stock - ganz oben am Zagreber Wolkenkratzer
Park Maksimir - Park Maksimir, der ursprünglich am Rande von Zagreb am Ende des 18. und der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gebildet wurde, ist heute komplett mit Stadtbesiedlungen umgeben.
Naturpark Medvednica - Im Naturpark Medvednica sind das Leben der Menschen und der Berg mehr miteinander verflochten als in den meisten anderen Schutzgebieten. Während die grünen Finger von Medvednicas Hängen tief in den Körper der Million-Menschen-Stadt hinabsteigen, dringen die Straßen von Zagreb mehr und mehr in den Berg ein.
Bundek - Der Park erstreckt sich von der Freiheit-Brücke bis zur Jugend-Brücke. Im Bundek Park können die Bürger die Natur, zahlreiche Outdoor-Aktivitäten, Grillen, Sonnenbaden und Angeln genießen.

Alle diese sind nur einen Schritt entfernt von Ferienwohnungen Una ZG . Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in der wunderschönen Stadt Zagreb!